Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

William Gibson

Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack

Gedanken über die Zukunft als Gegenwart
Cover: Misstrauen Sie dem unverwechselbaren Geschmack
Tropen Verlag, Stuttgart 2013
ISBN 9783608503142
Gebunden, 251 Seiten, 21,95 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Hannes und Sara Riffel. William Gibson schreibt über Literatur, Musik, Mode, Film, die japanische Kultur und Wege in die digitale Zukunft, die sich schon längst in unserer Gegenwart bedrohlich bemerkbar macht.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 29.06.2013

Mit großem Genuss arbeitet sich Frank Schäfer durch diese Essaysammlung des Kult-SciFi-Autors und Cyberpunk-Begründers Willliam Gibson, in dessen letzten Romanen Schäfer bereits einen zunehmenden Verzicht auf futuristische Kulissen beobachtet hat. Hier, so der Rezensent, kann man nachlesen, warum: In einer Zeit, in der sich die Zukunftsversprechungen der Vergangenheit durch vollkommene Gegenwärtigkeit auszeichnen, wird auch der Zukunftsprognostiker irgendwann zukunftsmüde: Doch nicht alles so großartig, wie wir uns das vorgestellt haben, resümert Schäfer den Autor. Die Gegenwart der Zukunft der Vergangenheit findet Gibson vor allem in Japan und dessen technologischer Aufgereiztheit, berichtet Schäfer. Man rechne allerdings nicht damit, in diesen Essays - viele davon Auftragsarbeiten - bloß Vorstufen von Gibsons Romanen zu entdecken, vielmehr handelt es sich um "luzide Gegenwartsanalysen, uneitel, unakademisch, unsystematisch, assoziativ" und von eigenem poetischen Wert, so Schäfer. Zum Technikwarner wird Gibson - der seinem Cyberpunk-Ruhm zum Trotz erst spät online ging - schließlich, wenn er sich mit den immer weiter um sich greifenden Aufzeichnungsmitteln, fürchtet einen Stillstand der Zeit und sucht am Ende Gott, so Schäfer am Ende seiner ausführlichen Rezension.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.05.2013

Freude macht Dietmar Dath William Gibsons Buch mit gesammelten Gegenwartstexten, weil der Autor als passionierter Datenfresser Erkenntnisse bietet, wie die, dass das Informationszeitalter als Epoche schließlich ungreifbar bleibt. Als Offenbarung geradezu erscheint ihm Gibsons im Buch enthaltener Aufsatz über das Netz als Zeitvergeudung. Jedem Journalisten sofort auf den Tisch, meint der Rezensent und bedankt sich abschließend für eine kluge und liebevolle Übersetzung der Texte durch Sara und Hannes Riffel.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Stichwörter

Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

William Gibson

William Gibson, geboren 1948 in South Carolina, zog 1967, um seiner Einberufung nach Vietnam zu entgehen, nach Kanada. Er studierte Englischen Literatur und begann Science-Fiction-Geschichten zu schreiben. Gibson lebt mit ... mehr lesen
Anzeige
Tropen Verlag bei Facebook

Weitere Bücher von William Gibson

William Gibson: Systemneustart. Roman

Cover: William Gibson. Systemneustart - Roman. Tropen Verlag, 2011.
Tropen Verlag, Stuttgart 2011.
Hollis Henry bekommt einen neuen Auftrag. Gemeinsam mit einem Junkie soll sie ein Underground-Label ausspionieren. Es geht um vielmehr als einzigartig geschnittene Hosen im Militarylook: Für eine Auss … mehr lesen

William Gibson: Quellcode. Roman

Cover: William Gibson. Quellcode - Roman. Klett-Cotta Verlag, 2008.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2008.
Aus dem Amrikanischen von Stefanie Schaeffler. Hollis, eine ehemalige Kultbandsängerin, Tito, der sich von Santeria-Göttern leiten lässt, der undurchsichtige Brown und seine Geisel Milgrim, der autistische … mehr lesen

Alle Bücher von William Gibson

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Al Gore: Die Zukunft. Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern

Cover: Al Gore. Die Zukunft - Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern. Siedler Verlag, 2014.
Siedler Verlag, 2014.
Aus dem Englischen von Anne Emmert, Thomas Pfeiffer, Werner Roller. Wir leben in einer Zeit umwälzender Veränderungen. Aus der Vielzahl der Kräfte, die unsere Welt formen, greift Al… … mehr lesen

Eva Horn: Zukunft als Katastrophe.

Cover: Eva Horn. Zukunft als Katastrophe. S. Fischer Verlag, 2014.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014.
Unsere Gegenwart gefällt sich darin, Zukunft als Katastrophe zu denken, in Kino, Wissenschaft und Literatur. Eva Horn geht der Geschichte und den Motiven dieses modernen Katastrophenbewusstseins nach. … mehr lesen

Harald Welzer: Selbst denken. Eine Anleitung zum Widerstand

Cover: Harald Welzer. Selbst denken - Eine Anleitung zum Widerstand. S. Fischer Verlag, 2013.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013.
Was ist bloß aus unserer Zukunft geworden? Es ist höchste Zeit, dass sich jeder überlegt, wie wir eigentlich leben wollen, damit die Zukunft wieder ein Versprechen und keine… … mehr lesen

Michio Kaku: Die Physik der Zukunft. Unser Leben in 100 Jahren

Cover: Michio Kaku. Die Physik der Zukunft - Unser Leben in 100 Jahren. Rowohlt Verlag, 2012.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2012.
Aus dem Amerikanischen von Monika Niehaus. Wie werden wir leben in zwanzig, sechzig, hundert Jahren? Der Physiker Michio Kaku sagt der Menschheit eine rosige Zukunft voraus. Roboter werden… … mehr lesen

Miriam Meckel: Next. Erinnerungen an eine Zukunft ohne uns

Cover: Miriam Meckel. Next - Erinnerungen an eine Zukunft ohne uns. Rowohlt Verlag, 2011.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2011.
Die nächste Zeit gehört nicht den Menschen, sondern den Computern. Zwanzig Datenpunkte sind ausreichend, um einen Menschen berechnen zu können. Wo wir leben, was wir kaufen, wohin wir… … mehr lesen

Archiv: Buchautoren