Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Mark Bowden

Killing Osama

Der geheime Krieg des Barack Obama
Cover: Killing Osama
Berlin Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783827011466
Taschenbuch, 320 Seiten, 14,99 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von André Mumot. Mark Bowden schildert die zehnjährige Jagd auf Osama bin Laden - und enthüllt dabei, wie Friedensnobelpreisträger Barack Obama zum kompromisslosen Krieger im Weißen Haus wurde. Durch Mark Bowdens Zugang zu höchsten Vertretern der amerikanischen Regierung sowie auf der Grundlage unbekannter Quellen, schildert er den Kampf gegen den Terror als Duell zweier Männer: Bin Laden, der in seinem Versteck in eine zunehmend verzweifelte Lage geriet, und Obama, der seine Chance witterte, als Held in die Geschichte einzugehen. Eine Enthüllungsreportage - und ein Politthriller ersten Ranges.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 04.12.2012

Dass dieses Buch ein bedeutender Beitrag zur Geschichtsschreibung über das frühe 21. Jahrhundert ist und auch bleiben wird, daran hat Andrian Kreye keinen Zweifel. Zu fabelhaft ist die Jagd nach Bin Laden. Zu exklusiv der Zugang zu Dokumenten und Akteuren. Zu spannend für Kreye auch, wie der auf diesem Gebiet höchst versierte Autor die Story erzählt. Bei allem Lob über das Buch hätte Kreye allerdings beinahe übersehen, wie sehr der Autor die Perspektive der Jäger und vermeintlichen Sieger einnimmt und mit ihm der Leser. Und war da nicht noch etwas, fragt Kreye schlau und erklärt sich und uns die Funktion der Aktion "Geronimo" in Zeiten des Wahlkampfs. An der eigentlichen Stärke des Buches, die Veränderung der Kriegsführung unter Obama hin zu asymmetrischen Strategien herausgearbeitet zu haben, ändert das laut Kreye jedoch nichts.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Mark Bowden

Mark Bowden, geboren 1951, ist ein amerikanischer Reporter. Er arbeitet seit zwanzig Jahren für den "Philadelphia Inquirer". Sein letztes Buch war "Black Hawk Down", die Geschichte einer Militäraktion bei der ... mehr lesen

Weitere Bücher von Mark Bowden

Mark Bowden: Worm. Der erste digitale Weltkrieg

Cover: Mark Bowden. Worm - Der erste digitale Weltkrieg. Berlin Verlag, 2012.
Berlin Verlag, Berlin 2012.
Aus dem Amerikanischen von Thomas Pfeiffer. Dass Cyberverbrechen und Cyberwar keine bloß virtuellen Gefahren mehr sind, sickert erst allmählich ins öffentliche und politische Bewusstsein. Als der Computerwurm … mehr lesen

Mark Bowden: Killing Pablo. Die Jagd auf Pablo Escobar, Kolumbiens Drogenbaron

Cover: Mark Bowden. Killing Pablo - Die Jagd auf Pablo Escobar, Kolumbiens Drogenbaron. Berlin Verlag, 2001.
Berlin Verlag, Berlin 2001.
Aus dem Amerikanischen von Friedrich Griese. "Killing Pablo" ist die Geschichte einer einzigartigen Menschenjagd in den Dschungeln von Kolumbien. Zum ersten Mal wird detailliert beschrieben, wie eine … mehr lesen

Alle Bücher von Mark Bowden

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Sonia Sotomayor: Meine geliebte Welt.

Cover: Sonia Sotomayor. Meine geliebte Welt. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014.
Aus dem Englischen von Sabine Roth und Rudolf Hermstein. Als Sonia Sotomayor hört, wie die Eltern darüber streiten, wer ihr die Spritze gegen Diabetes setzen soll, der tremorgeplagte… … mehr lesen

Peter Beinart: Die amerikanischen Juden und Israel. Was falsch läuft

Cover: Peter Beinart. Die amerikanischen Juden und Israel - Was falsch läuft. C. H. Beck Verlag, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013.
Aus dem Englischen von Stephan Gebauer. Israel ist die einzige etablierte Demokratie im Nahen Osten, doch die fortdauernde Besetzung und illegale Besiedlung der 1967 eroberten Gebiete hinterlassen ihr … mehr lesen

Ingar Solty: Die USA unter Obama. Charismatische Herrschaft, soziale Bewegungen und imperiale Politik in der globalen Krise

Cover: Ingar Solty. Die USA unter Obama - Charismatische Herrschaft, soziale Bewegungen und imperiale Politik in der globalen Krise. Argument Verlag, 2013.
Argument Verlag, Hamburg 2013.
Mit einem Geleitwort von Wolfgang Fritz Haug. Mit der Wahl des charismatischen Barack Obama trat 2008 der erste schwarze Präsident des nach wie vor mächtigsten Landes der Welt… … mehr lesen

Weltmacht im Wandel. Die USA in der Ära Obama

Cover: Weltmacht im Wandel - Die USA in der Ära Obama. Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2012.
Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier 2012.
Herausgegeben von Florian Böller und Jürgen Wilzewski. Barack Obama stellte das Projekt des Wandels und der Erneuerung der USA in das programmatische Zentrum seiner 2009 begonnenen Präsidentschaft. Di … mehr lesen

Christoph von Marschall: Was ist mit den Amis los? . Warum sie an Barack Obama hassen, was wir lieben

Cover: Christoph von Marschall. Was ist mit den Amis los?  - Warum sie an Barack Obama hassen, was wir lieben. Herder Verlag, 2012.
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2012.
2012 steht in den USA im Zeichen des Präsidentschaftswahlkampfs und auch Europa schaut gespannt zu. Warum sind so viele Amerikaner gegen Obamas Gesundheitsreform? Was bewegt sie beim Thema… … mehr lesen

Archiv: Buchautoren