Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Elliot Perlman

Drei Dollar

Roman
Cover: Drei Dollar
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2010
ISBN 9783421043719
Gebunden, 412 Seiten, 22,95 EUR

Klappentext

Drei Dollar, das ist alles, was Eddie noch besitzt - und dabei schien sein Leben doch so perfekt zu sein. Er glaubte an die Möglichkeit, die Welt zum Besseren verändern zu können, und engagierte sich dafür; er war ein glücklicher Familienvater und blieb immer standhaft, wenn ihm Amanda, seine große Liebe aus Kindheitstagen, alle neuneinhalb Jahre über den Weg lief. Doch plötzlich taucht sie wieder auf, und das zu einer Zeit, in der Eddie alles zu entgleisen droht ...

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.06.2010

Thomas Leuchtenmüller zieht Parallelen zwischen diesem nun bei uns erscheinenden Debütroman des Australiers Elliot Perlman und seinem zweiten Buch. Besonders fällt dem Rezensenten der raffinierte Umgang mit der Zeit auf. Wie die Hauptfigur im heutigen Melbourne im Abstand von neun Jahren immer wieder seiner Jugendliebe Amanda begegnet und dem Leser die Veränderungen beider aus je unterschiedlicher Perspektive bedeutet werden. Wie dabei Beziehungsgeschichten, Literaturexkurse und letzte Fragen zur Sprache kommen - all das findet Leuchtenmüller präzise beobachtet und stark formuliert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Elliot Perlman

Elliot Perlman, 1964 geboren, praktizierte als Anwalt, bis er sich nach dem Erfolg seines ersten Romans "Drei Dollar" ausschließlich dem Schreiben widmete. Perlman lebt heute in Melbourne. mehr lesen

Weitere Bücher von Elliot Perlman

Elliot Perlman: Sieben Seiten der Wahrheit. Roman

Cover: Elliot Perlman. Sieben Seiten der Wahrheit - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2008.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2008.
Aus dem Englischen von Matthias Jendis. Ein junger Lehrer, der seit zehn Jahren nicht über den Verlust seiner großen Liebe hinwegkommt, begeht einen Akt der Verzweiflung: Er entführt&# … mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Christos Tsiolkas: Barrakuda. Roman

Cover: Christos Tsiolkas. Barrakuda - Roman. Klett-Cotta Verlag, 2014.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2014.
Aus dem Englischen von Barbara Heller. Daniel Kelly hat nur eines im Kopf: Schwimmen und Siegen. Seine Eltern tun alles für ihn, seine Geschwister sehen zu ihm auf,… … mehr lesen

Chloe Hooper: Die Verlobung. Roman

Cover: Chloe Hooper. Die Verlobung - Roman. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, 2014.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2014.
Aus dem Englischen von Michael Kleeberg. Am Anfang ist alles leicht, voller Nervenkitzel. Liese arbeitet als Immobilienmaklerin in Melbourne, als sie den vermögenden Alexander kennenlernt und sich mit … mehr lesen

Helen FitzGerald: Die dunkle Treppe. Roman

Cover: Helen FitzGerald. Die dunkle Treppe - Roman. Galiani Verlag Berlin, 2013.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2013.
Aus dem Englischen von Steffen Jacobs. Kurz bevor die achtzehnjährige Australierin Bronny das Ergebnis eines Bluttests erfährt, der ihr sagt, ob sie leben oder sterben wird, flieht sie… … mehr lesen

Elliot Perlman: Tonspuren. Roman

Cover: Elliot Perlman. Tonspuren - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2013.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2013.
Aus dem Englischen von Grete Osterwald. Ein junger Afroamerikaner, der in der Gesellschaft wieder Fuß zu fassen versucht; ein Holocaust-Überlebender, der auf dem Sterbebett die Vergangenheit aufleben … mehr lesen

Chris Womersley: Beraubt. Roman

Cover: Chris Womersley. Beraubt - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2013.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2013.
Aus dem Englischen von Thomas Gunkel. Australien, 1919: Quinn Walker kehrt aus dem Großen Krieg in seine Geburtsstadt Flint zurück, aus der er zehn Jahre zuvor fliehen musste,… … mehr lesen

Archiv: Buchautoren