Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.
  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Nenad Popovic

Nenad Popovic gründete 1990 Gründung den Verlag Durieux in Zagreb. Er ist Mitglied des kroatischen PEN-Zentrums und des Kroatischen Helsinki-Komitees.

Nenad Popovic: Kein Gott in Susedgrad. Neue Literatur aus Kroatien

Bestellen bei buecher.deCover: Nenad Popovic (Hg.). Kein Gott in Susedgrad - Neue Literatur aus Kroatien. Schöffling und Co. Verlag, 2008.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2008, ISBN 9783895613999, Gebunden, 300 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Kroatischen von Matthias Jacob, Blanka Stipetic, Monika Milosavljevic, Andrea Meyer-Fraatz, Klaus Detlef Olof, Katharina Wolf-Grießhaber, Patricia Fridrich, Jasmina Urukalo, Brigitte Döbert, Tatjana Petzer und Susanne Böhm-Milosavljevic.… mehr lesen

Freimut Duve/Nenad Popovic: Verteidigung der Zukunft. Suche im verminten Gelände

Bestellen bei buecher.deCover: Freimut Duve / Nenad Popovic (Hg.). Verteidigung der Zukunft - Suche im verminten Gelände. Folio Verlag, 1999.
Folio Verlag, Wien 1999, ISBN 9783852561363, Broschiert, 187 Seiten, 15,34 EUR
12 Autoren aus dem ehemaligen Jugoslawien überprüfen die jüngste Geschichte auf ihre Zukunftstauglichkeit. Die Beiträge reflektieren die Vielförmigkeit des ehemaligen Staatsgebildes und seinen Niedergang. Sie legen die jetzige… mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Rada Ivekovic: Autopsie des Balkan. Ein psychopolitischer Essay

Bestellen bei buecher.deCover: Rada Ivekovic. Autopsie des Balkan - Ein psychopolitischer Essay. Droschl Verlag, 2001.
Droschl Verlag, Graz 2001, ISBN 9783854205678, Kartoniert, 208 Seiten, 15,85 EUR
Aus dem Französischen von Ilona Seidel. Für die in Zagreb und Belgrad aufgewachsene Philosophin ist mit dem Zerfall Jugoslawiens vor 10 Jahren eine Kultur untergegangen, versunken wie die… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Laszlo Vegel: Exterritorium. Szenen vom Ende des Jahrtausends

Bestellen bei buecher.deCover: Laszlo Vegel. Exterritorium - Szenen vom Ende des Jahrtausends. Matthes und Seitz, 2007.
Matthes und Seitz, Berlin 2007, ISBN 9783882211115, Gebunden, 192 Seiten, 18,80 EUR
Aus dem Ungarischen von Akos Doma. "Exterritorium" liefert die schonungslose Chronologie eines unabwendbaren Krieges in unserer nächsten Nähe, vor den Augen Europas. Es ist keine Abrechnung, sondern… mehr lesen

Richard Wagner: Der leere Himmel. Reise in das Innere des Balkan

Bestellen bei buecher.deCover: Richard Wagner. Der leere Himmel - Reise in das Innere des Balkan. Aufbau Verlag, 2003.
Aufbau Verlag, Berlin 2003, ISBN 9783351025489, Gebunden, 334 Seiten, 19,90 EUR
Der Autor geht den nationalen und kulturellen Wurzeln des Balkans nach. In seinen Essays ergänzt er Anekdoten um Analysen und entwirft so ein stimmungsvolles wie aufschlussreiches Bild… mehr lesen

Michael Ignatieff: Virtueller Krieg. Kosovo und die Folgen

Bestellen bei buecher.deCover: Michael Ignatieff. Virtueller Krieg - Kosovo und die Folgen. Rotbuch Verlag, 2001.
Rotbuch Verlag, Hamburg 2001, ISBN 9783434530855, Kartoniert, 223 Seiten, 17,38 EUR
Aus dem Englischen von Angelika Hildebrandt. Virtueller Krieg handelt von den Folgen eines Engagements. In Essays beschreibt Ignatieff die internationale Gemeinschaft im Kosovo am Werk, wobei er exemplarisch… mehr lesen

Peter Handke: Unter Tränen fragend.

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Handke. Unter Tränen fragend. Suhrkamp Verlag, 2000.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000, ISBN 9783518411360,                          , 158 Seiten, 18,41 EUR
Vorsichtig schauend, tastend, sich der Dinge erst vergewissernd, unternimmt Peter Handke es, über zwei Jugoslawien-Durchquerungen (in der Karwoche 1999 und noch einmal etwa vier Wochen später) während des… mehr lesen

Archiv: Buchautoren