Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.
  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Hans-Ulrich Wehler

Hans-Ulrich Wehler, geboren 1931, studierte Geschichte, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Köln, Bonn und Athens/Ohio. Promotion 1960 bei Theodor Schieder in Köln. Nach seiner Habilitation 1968 lehrte er zunächst als Privatdozent in Köln und wurde 1970 Professor für amerikanische Geschichte an der FU Berlin. Von 1971 bis zu seiner Emeritierung 1996 war er Professor für Allgemeine Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts in Bielefeld. Gastprofessuren führten ihn nach Harvard, Princeton, Stanford und Yale. Hans-Ulrich Wehler starb 2014 im Alter von 82 Jahren.

Hans-Ulrich Wehler: Die Deutschen und der Kapitalismus. Essays zur Geschichte

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Die Deutschen und der Kapitalismus - Essays zur Geschichte. C. H. Beck Verlag, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 9783406659454, Gebunden, 174 Seiten, 14,95 EUR
Hans-Ulrich Wehler hat mit seinem Buch "Die neue Umverteilung. Soziale Ungleichheit in Deutschland" im vergangenen Frühjahr Stoff für Diskussionen geliefert und einen Bestseller vorgelegt. Der Historiker, dessen Deutsche… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Die neue Umverteilung. Soziale Ungleichheit in Deutschland

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Die neue Umverteilung - Soziale Ungleichheit in Deutschland. C. H. Beck Verlag, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013, ISBN 9783406643866, Gebunden, 191 Seiten, 14,95 EUR
Wer kommt hierzulande nach oben, wer bleibt in der Regel stecken? Wie viel Vermögen haben wie viele? Wer wird gut versorgt, wenn er krank wird, wer ist schlecht… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Land ohne Unterschichten. Neue Essays zur deutschen Geschichte

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Land ohne Unterschichten - Neue Essays zur deutschen Geschichte. C. H. Beck Verlag, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009, ISBN 9783406585883, Gebunden, 288 Seiten, 14,95 EUR
Von den Unterschichten in der Bundesrepublik, deren Existenz allzu gern bestritten wird, bis zum heftig umstrittenen EU-Beitritt der Türkei, vom Nationalismus als radikaler Mobilisierungsideologie bis zu den lange… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Deutsche Gesellschaftsgeschichte. Band 5: Bundesrepublik und DDR 1949-1990

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Deutsche Gesellschaftsgeschichte - Band 5:  Bundesrepublik und DDR 1949-1990. C. H. Beck Verlag, 2008.
C. H. Beck Verlag, München 2008, ISBN 9783406521713, Gebunden, 529 Seiten, 34,90 EUR
Hans-Ulrich Wehlers Deutsche Gesellschaftsgeschichte gehört zu den herausragenden historischen Werken unserer Zeit. Vor rund zwanzig Jahren erschien der erste Band über Deutschland von 1700 bis 1815. Mit… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Eine lebhafte Kampfsituation. Ein Gespräch mit Manfred Hettling und Cornelius Torp

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Eine lebhafte Kampfsituation - Ein Gespräch mit Manfred Hettling und Cornelius Torp. C. H. Beck Verlag, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006, ISBN 9783406541469, Paperback, 224 Seiten, 12,90 EUR
Kaum ein anderer Historiker hat das Bild der neueren deutschen Geschichte und die Geschichtswissenschaft der Bundesrepublik in ähnlicher Weise geprägt wie Hans-Ulrich Wehler. Sein Hauptwerk, die "Deutsche… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Deutsche Gesellschaftsgeschichte. Band 4: Vom Beginn des Ersten Weltkrieges bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914-1949

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Deutsche Gesellschaftsgeschichte - Band 4: Vom Beginn des Ersten Weltkrieges bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten 1914-1949. C. H. Beck Verlag, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003, ISBN 9783406322648, Gebunden, 1173 Seiten, 44,90 EUR
Der vierte Band der großen "Deutschen Gesellschaftsgeschichte" behandelt die Epoche von 1914 bis 1949, umspannt also die beiden Weltkriege, die Zerstörung der Weimarer Republik, die Führerdiktatur Hitlers,… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Konflikte zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Essays

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Konflikte zu Beginn des 21. Jahrhunderts - Essays. C. H. Beck Verlag, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003, ISBN 9783406494802, Paperback, 240 Seiten, 12,90 EUR
Hans-Ulrich Wehler hat stets zu historischen Kontroversen und wichtigen tagespolitischen Fragen öffentlich Stellung genommen. Der Streit um die Wehrmachtsausstellung, die Vertreibung aus dem Osten, der Bombenkrieg gegen… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Historisches Denken am Ende des 20. Jahrhunderts. 1945 - 2000

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Historisches Denken am Ende des 20. Jahrhunderts - 1945 - 2000. Wallstein Verlag, 2001.
Wallstein Verlag, Göttingen 2001, ISBN 9783892444305, Kartoniert, 108 Seiten, 14,00 EUR
Die Entwicklung der Geschichtswissenschaften in den USA, England, Frankreich und Deutschland vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis heute steht in diesem Band im Mittelpunkt. Dabei geht es weniger… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Nationalismus. Geschichte, Formen, Folgen

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Nationalismus - Geschichte, Formen, Folgen. C. H. Beck Verlag, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001, ISBN 9783406447693, Paperback, 128 Seiten, 7,90 EUR
Hans-Ulrich Wehler gibt in diesem Band einen souveränen Überblick über die Geschichte des Nationalismus von den Anfängen bis zu seinen heutigen Erscheinungsformen. Dabei stehen Europa und Nordamerika… mehr lesen

Hans-Ulrich Wehler: Umbruch und Kontinuität. Essays zum 20. Jahrhundert

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Ulrich Wehler. Umbruch und Kontinuität - Essays zum 20. Jahrhundert. C. H. Beck Verlag, 2000.
C. H. Beck Verlag, München 2000, ISBN 9783406459405, Taschenbuch, 341 Seiten, 15,29 EUR
Ein Grundthema dieser Essays, die erneut die Analyse wissenschaftlicher Probleme mit der Erörterung tagespolitischer Fragen verbinden, ist das Spannungsverhältnis zwischen tiefen politischen Umbrüchen und gesellschaftlicher Strukturen von langlebiger… mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Hans-Joachim Noack: Willy Brandt. Ein Leben, ein Jahrhundert

Bestellen bei buecher.deCover: Hans-Joachim Noack. Willy Brandt - Ein Leben, ein Jahrhundert. Rowohlt Verlag, 2013.
Rowohlt Verlag, Berlin 2013, ISBN 9783871346453, Gebunden, 352 Seiten, 19,95 EUR
Kein Politiker der deutschen Nachkriegszeit war derart umstritten und zugleich von einer solchen Leidenschaft erfüllt, kaum einer hat so für seine Visionen gekämpft und musste dabei solche Rückschläge… mehr lesen

Peter Merseburger: Theodor Heuss. Der Bürger als Präsident. Biografie

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Merseburger. Theodor Heuss - Der Bürger als Präsident. Biografie. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2012.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2012, ISBN 9783421044815, Gebunden, 671 Seiten, 29,99 EUR
Mit Abbildungen. Als Theodor Heuss am 12. September 1949 zum ersten Bundespräsidenten gewählt wurde, war das Amt nicht viel mehr als ein "Paragraphengespinst". Er füllte es mit seiner… mehr lesen

Wolfram Wette: Karl Jäger. Mörder der litauischen Juden

Bestellen bei buecher.deCover: Wolfram Wette. Karl Jäger - Mörder der litauischen Juden. S. Fischer Verlag, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011, ISBN 9783596190645, Broschiert, 284 Seiten, 9,99 EUR
Mit einem Vorwort von Ralph Giordano. Karl Jäger war ein Direkttäter vor Ort. Als SS-Standartenführer meldete er am 1. 12 1941 die Exekution von 137.346 litauischen Juden: Litauen… mehr lesen

Benigna von Krusenstjern: 'dass es Sinn hat zu sterben - gelebt zu haben'. Adam von Trott zu Solz 1909-1944. Biografie

Bestellen bei buecher.deCover: Benigna von Krusenstjern. 'dass es Sinn hat zu sterben - gelebt zu haben' - Adam von Trott zu Solz 1909-1944. Biografie. Wallstein Verlag, 2009.
Wallstein Verlag, Göttingen 2009, ISBN 9783835305069, Gebunden, 608 Seiten, 34,90 EUR
Adam von Trott zu Solz stand an der Seite Stauffenbergs im Zentrum der Verschwörung des 20. Juli. Als zutiefst ziviler Mensch war er gegenüber dem NS-Regime von Anfang… mehr lesen

Clarita von Trott zu Solz: Adam von Trott zu Solz. Eine Lebensbeschreibung

Bestellen bei buecher.deCover: Clarita von Trott zu Solz. Adam von Trott zu Solz - Eine Lebensbeschreibung. Lukas Verlag, 2009.
Lukas Verlag, Berlin 2009, ISBN 9783867320634, Gebunden, 368 Seiten, 19,80 EUR
Clarita von Trott zu Solz, Witwe des 1909 geborenen und 1944 hingerichteten Widerstandskämpfers Adam von Trott zu Solz, hat 1958 eine Fülle hinterlassener Briefe, Notizbücher, Aufsätze und Manuskripte… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Frank-Rutger Hausmann: Ernst-Wilhelm Bohle. Gauleiter im Dienst von Partei und Staat

Bestellen bei buecher.deCover: Frank-Rutger Hausmann. Ernst-Wilhelm Bohle - Gauleiter im Dienst von Partei und Staat. Duncker und Humblot Verlag, 2009.
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2009, ISBN 9783428128624, Gebunden, 299 Seiten, 38,00 EUR
Ernst Wilhelm Bohle (1903 - 1960) wurde 1933 mit 30 Jahren der jüngste Gauleiter der NSDAP und war von 1938 bis 1941 als Staatssekretär im Auswärtigen Amt (AA)… mehr lesen

Christian Linder: Der Bahnhof von Finnentrop. Eine Reise ins Carl Schmitt Land

Bestellen bei buecher.deCover: Christian Linder. Der Bahnhof von Finnentrop - Eine Reise ins Carl Schmitt Land. Matthes und Seitz Berlin, 2008.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2008, ISBN 9783882217049, Gebunden, 448 Seiten, 28,90 EUR
Carl Schmitt (1888 - 1985), Erfinder der Freund-Feind-Theorie und Denker des Ausnahmezustands, ist einer der berühmtesten und umstrittensten Theoretiker des Politischen im 20. Jahrhundert. Christian Linder nähert sich… mehr lesen

Jochen Köhler: Helmuth James von Moltke. Geschichte einer Kindheit und Jugend

Bestellen bei buecher.deCover: Jochen Köhler. Helmuth James von Moltke - Geschichte einer Kindheit und Jugend. Rowohlt Verlag, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008, ISBN 9783498063887, Gebunden, 396 Seiten, 22,90 EUR
Mit einem Nachwort von Gabriella Sarges-Köhler. Helmuth James von Moltke war der Begründer und führende Kopf des "Kreisauer Kreises", der wichtigsten Widerstandsgruppe gegen das Nazi-Regime. Dieses Buch… mehr lesen

Peter Longerich: Heinrich Himmler. Biografie

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Longerich. Heinrich Himmler - Biografie. Siedler Verlag, 2008.
Siedler Verlag, München 2008, ISBN 9783886808595, Gebunden, 560 Seiten, 39,95 EUR
Heinrich Himmler, Reichsführer-SS, Chef der Deutschen Polizei, Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums, schließlich Reichsinnenminister und Befehlshaber des Ersatzheeres, verfügte im NS-Staat über eine einzigartige Machtfülle und stand… mehr lesen

Kirstin Schäfer: Werner von Blomberg - Hitlers erster Feldmarschall. Eine Biografie

Bestellen bei buecher.deCover: Kirstin Schäfer. Werner von Blomberg - Hitlers erster Feldmarschall - Eine Biografie. Ferdinand Schöningh Verlag, 2007.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2007, ISBN 9783506713919, Gebunden, 291 Seiten, 29,90 EUR
Werner von Blomberg, 1936 von Hitler noch vor Göring zum ersten Generalfeldmarschall des Dritten Reiches ernannt, ist in der historischen Erinnerung merkwürdig blass geblieben, obwohl er doch als… mehr lesen

Archiv: Buchautoren