Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

George R.R. Martin

George R. R. Martin, 1948 in Bayonne, New Jersey, in den USA geboren, schreibt seit 1971 Science Fiction und als Dramaturg für die TV-Serie "Twilight Zone".

Bücher von George R.R. Martin

George R.R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer. Band 9: Der Sohn des Greifen

Bestellen bei buecher.deCover: George R.R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer. Band 9: Der Sohn des Greifen

Penhaligon Verlag, München 2012, ISBN 9783764531041, Kartoniert, 800 Seiten, 16,00 EUR

Die Sieben Königreiche zerfallen weiter im Machtkampf der großen Adelshäuser, die einander eifersüchtig belauern in ihrer Gier nach dem Eisernen Thron. Einigkeit finden sie nur in ihrem Misstrauen gegen Daenerys Targaryen, der rechtmäßigen Erbin der Krone. Gemeinsam mit ihren drei Drachen und einer stetig wachsenden Armee greift sie vom Osten ... mehr lesen

George R.R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer. Band 10: Ein Tanz mit Drachen

Bestellen bei buecher.deCover: George R.R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer. Band 10: Ein Tanz mit Drachen

Penhaligon Verlag, München 2012, ISBN 9783764531027, Kartoniert, 800 Seiten, 16,00 EUR

Aus dem Englischen von Andreas Hellweg. Daenerys Targaryen, die Königin der Drachen, muss sich entscheiden, welchen ihrer adligen Freier sie heiraten wird. Wer wird der mächtigste Verbündete für die Eroberung von Westeros sein? Es ist eine rein politische Entscheidung, denn Daenerys' wahre Liebe gilt einem einfachen, aber machtlosen Söldner. ... mehr lesen

Newsletter abonnieren

Möchten Sie über unsere neuen Artikel, die Feuilletons und die besten Bücher informiert sein? Abonnieren Sie unsere Newsletter!
Mailen | Drucken | Merkzettel | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Archiv: Buchautoren

Archiv: Bücherschauen

Die Distanz zum Personal

21.07.2014: Die Literaturkritik kühlt ihr Mütchen heute noch am Badesee. In der taz erklrät Jochen Schimmang voller Bewunderung Alexander Kuges ausgefeilte Technik, historische Novellenkränze zu flechten. Die SZ begibt sich mit Burkhard Spinnen und seinem "Zacharias Katz" aufs Schiffsreise durch den Ersten Weltkrieg. Mehr lesen

Archiv: Bücherbrief

Schimmernde Aphorismusmosaiken

07.07.2014: Marlene Streeruwitz erfindet sich eine Nachkommin. Karl Ove Knausgård versucht es mal mit Leben. Stefan Aust und Dirk Laabs tauchen ein in die Parallelwelt des Zwickauer Mördertrios - dies alles und mehr in den besten Büchern des Juli.
Mehr lesen

Archiv: Kolumnen

Hörnerschwung

12.07.2014: Walliser Schwarzhalsziegen, ein Melklied, Clarice Lispector und "fremd sprechen" - Beobachtungen vom 19. Internationalen Literaturfestival im Walliser Leukerbad. Mehr lesen

Alltägliche Abwesenheit

10.06.2014: "Keine Rede wird je wiederholen, was das Stammeln mitzuteilen weiß": Esther Dischereit widmet den Ermordeten des Zwickauer Terrortrios acht Klagelieder. Mehr lesen

Ins Ausgesparte hinein

14.05.2014: Clemens J. Setz und Yahya Hassan: Über Prosa, in Verse gebrochen. Mehr lesen