Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.
  • Empfehlen auf FacebookTwitternShare on Google+

Aristoteles

Aristoteles wurde 384 vor Christus in Stageira, Makedonien, geboren. Sein Vater, Nicomachus, war Arzt am Hof von König Amyntas von Mazedonien. Im Alter von 18 Jahren wurde Aristoteles Schüler von Platon in Athen. Nach dessen Tod im Jahre 347 v. Chr. ging er an den Hof des Hermias, Herrscher von Atarneus in Kleinasien. Er heiratete dessen Nichte und Adoptivtochter Phytias. 342 v. Chr. wurde er Lehrer Alexander des Großen, der damals dreizehn Jahre alt war. Er unterrichtete ihn bis ins Jahr 336 v. Chr. Danach gründete Aristoteles in Athen seine Schule, das Lykeion oder Peripatos, die bis in das Jahr 40 v. Chr. bestand, und aus der die philosophische Richtung der Peripatetiker hervorging. Im Jahr 323 v. Chr. wurde Aristoteles in Athen wegen Gottlosigkeit angeklagt und flüchtete nach Chalkis, wo er im folgenden Jahr starb. Aristoteles befasste sich grundlegend mit der Logik, Metaphysik, Naturphilosophie, Ethik und Politik.

Aristoteles: Poetik. Werke in deutscher Übersetzung: Band 5

Bestellen bei buecher.deCover: Aristoteles. Poetik - Werke in deutscher Übersetzung: Band 5. Akademie Verlag, 2008.
Akademie Verlag, Berlin 2008, ISBN 9783050044309, Gebunden, 789 Seiten, 98,00 EUR
Aus dem Altgriechischen von Arbogast Schmitt. Es gibt kaum einen literaturtheoretischen Text, der über Jahrhunderte hin eine solche Autorität ausgeübt hat wie Aristoteles kleiner Traktat Über die Dichtkunst.… mehr lesen

Aristoteles: Fragmente zu Philosophie, Poetik, Rhetorik. Werke in deutscher Übersetzung: Band 20, Teil 1

Bestellen bei buecher.de
Akademie Verlag, Berlin 2007, ISBN 9783050040721, Gebunden, 448 Seiten, 59,80 EUR
Aus dem Griechischen und mit Erläuterungen von Hellmut Flashar, Barbara Breitenberger und Uwe Dubielzig. Mit diesem Band liegen erstmals in deutscher Übersetzung und Kommentierung die Fragmente zu Philosophie… mehr lesen

Aristoteles: Metaphysik.

Bestellen bei buecher.deCover: Aristoteles. Metaphysik. Königshausen und Neumann Verlag, 2003.
Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2003, ISBN 9783826025556, Kartoniert, 595 Seiten, 29,80 EUR
Übersetzt, mit einer Einleitung und Anmerkung versehen von Hans G. Zekl. Metaphysik sollte nach Einschätzung des Architekten dieser Disziplin, Aristoteles, die allem auf den Grund gehende Anstrengung der… mehr lesen

Bücher zum gleichen Themenkomplex

Hans Krämer: Gesammelte Aufsätze zu Platon.

Bestellen bei buecher.deCover: Hans Krämer. Gesammelte Aufsätze zu Platon. Walter de Gruyter Verlag, 2014.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin/Boston 2014, ISBN 9783110267181, Gebunden, 592 Seiten, 149,95 EUR
Herausgegeben von Dagmar Mirbach. Der Band der hier gesammelten Aufsätze resümiert die Platonforschung der letzten 50 Jahre in Gestalt einer Dokumentation, die der Begründer der Tübinger Schule von… mehr lesen

Hellmut Flashar: Aristoteles. Lehrer des Abendlandes

Bestellen bei buecher.deCover: Hellmut Flashar. Aristoteles - Lehrer des Abendlandes. C. H. Beck Verlag, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013, ISBN 9783406645068, Gebunden, 416 Seiten, 26,95 EUR
Der Herausgeber der deutschen Aristoteles-Gesamtausgabe, Hellmut Flashar, erzählt in diesem umfassenden Werk, was wir heute über das Leben des großen Denkers (384 - 322 v. Chr.) wissen, und… mehr lesen

Jan Rohls: Offenbarung, Vernunft und Religion. Ideengeschichte des Christentums Band I

Bestellen bei buecher.deCover: Jan Rohls. Offenbarung, Vernunft und Religion - Ideengeschichte des Christentums Band I. Mohr Siebeck Verlag, 2012.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2012, ISBN 9783161510120, Broschiert, 1116 Seiten, 59,00 EUR
Jan Rohls stellt den Ideenkomplex Offenbarung, Vernunft und Religion an den Anfang seiner Ideengeschichte des Christentums. Er geht zurück in die Antike, in der die christliche Theologie sich… mehr lesen

Daniel Heller-Roazen: Der innere Sinn. Archäologie eines Gefühls

Bestellen bei buecher.deCover: Daniel Heller-Roazen. Der innere Sinn - Archäologie eines Gefühls. S. Fischer Verlag, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2012, ISBN 9783100314116, Gebunden, 512 Seiten, 24,99 EUR
Es war vermutlich Aristoteles, der als Erster einen dem Menschen eigentümlichen Sinn entdeckte: den Sinn wahrzunehmen, dass man wahrnimmt. Daniel Heller-Roazen unternimmt in seinem Buch nun dessen Archäologie:… mehr lesen

Martin Heidegger: Seminare: Platon - Aristoteles - Augustinus. Gesamtausgabe, IV. Abteilung: Hinweise und Aufzeichnungen. Band 83

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Heidegger. Seminare: Platon - Aristoteles - Augustinus - Gesamtausgabe, IV. Abteilung: Hinweise und Aufzeichnungen. Band 83. Vittorio Klostermann Verlag, 2012.
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 9783465037644, Gebunden, 682 Seiten, 79,00 EUR
Herausgegeben von Mark Michalski. Der Band dokumentiert acht Seminare Heideggers über Platon, Aristoteles und Augustinus. Im Falle Platons erweitert die Hinwendung zu den Dialogen "Parmenides" (1930/31) und "Phaidros"… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Stefan Büttner: Antike Ästhetik. Eine Einführung in die Prinzipien des Schönen

Bestellen bei buecher.deCover: Stefan Büttner. Antike Ästhetik - Eine Einführung in die Prinzipien des Schönen. C. H. Beck Verlag, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006, ISBN 9783406540929, Kartoniert, 211 Seiten, 12,90 EUR
Mit 14 Abbildungen. Die Positionen der platonischen und aristotelischen Philosophie haben seit über 2000 Jahren in starkem Maße das Kunstschaffen und die Kunsttheorie in Europa geprägt und… mehr lesen

Hellmut Flashar: Die Philosophie der Antike.. Ältere Akademie, Aristoteles, Peripatos. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage

Bestellen bei buecher.deCover: Hellmut Flashar (Hg.). Die Philosophie der Antike. - Ältere Akademie, Aristoteles, Peripatos. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Schwabe Verlag, 2004.
Schwabe Verlag, Basel 2004, ISBN 9783796519987, Gebunden, 760 Seiten, 112,00 EUR
Zweite, durchgesehene und erweiterte Auflage. Von Hellmut Flashar, Hans Krämer, Fritz Wehrli und Georg Wöhrle. Wenn jetzt nach 20 Jahren eine Neuauflage notwendig wird, so zeugt dies… mehr lesen

Thomas Gutschker: Aristotelische Diskurse. Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts. Diss.

Bestellen bei buecher.deCover: Thomas Gutschker. Aristotelische Diskurse - Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts. Diss.. J. B. Metzler Verlag, 2002.
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2002, ISBN 9783476019059, Gebunden, 518 Seiten, 49,90 EUR
Das vorliegende Buch stellt dar, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat. Auf der Suche nach einer normativ gehaltvollen Konzeption… mehr lesen

Martin Heidegger: Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie. Gesamtausgabe, II. Abteilung: Vorlesungen 1919-1944. Band 18, Marburger Vorlesung Sommersemester 1924

Bestellen bei buecher.deCover: Martin Heidegger. Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie - Gesamtausgabe, II. Abteilung: Vorlesungen 1919-1944. Band 18, Marburger Vorlesung Sommersemester 1924. Vittorio Klostermann Verlag, 2002.
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2002, ISBN 9783465031628, Gebunden, 418 Seiten, 49,00 EUR
Auf der Grundlage seiner seit 1922 erfolgenden Lektüre der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften De anima und De partibus animalium unternimmt es Heidegger,… mehr lesen

Christoph Horn/Christof Rapp: Wörterbuch der antiken Philosophie. Über 600 Artikel zu den zentralen griechischen und lateinischen Begriffen

Bestellen bei buecher.deCover: Christoph Horn (Hg.) / Christof Rapp. Wörterbuch der antiken Philosophie - Über 600 Artikel zu den zentralen griechischen und lateinischen Begriffen. C. H. Beck Verlag, 2002.
C. H. Beck Verlag, München 2002, ISBN 9783406476235, Paperback, 501 Seiten, 19,90 EUR
Das Wörterbuch der antiken Philosophie führt in die Fragestellungen ein, mit denen sich Denker wie Heraklit und Parmenides, Platon und Aristoteles, Epikur und Cicero oder Plotin und… mehr lesen

Archiv: Buchautoren